aus dem amtlichen Schulanzeiger mit freundlicher Genehmigung der Regierung von Oberfranken/Schulabteilung

Verschiedene Einzelsagen zum Ochsenkopf

Anmerkungen

Bei den meisten nachfolgenden Sagen handelt es sich um Wandersagen, die mit oft leicht geändertem Inhalt auch andernods auftreten. Es ist dies der Fall bei denen vom See im Berge (ebenso beim Staffelberg, der Hohenmirsberger Platte u. a.), vom Farnkraut, das ja bekanntlich recht verbreitet wächst, bei der Schlangenkönigin (in ganz Deutschland verzeichnet) und den Feilenhauern, die ja nicht nur um den Ochsenkopf, sondern im gesamten Fichtelgebirgsbereich beheimatet waren. Zu den Einzelsagen, die womöglich einen tieferen historischen Hintergrund aufweisen können, zählt die in mehreren Sagenwerken verzeichnete "Webersage". Bei der zum Schluß der Veröffentlichung aufgeführten Legende liegt offensichtlich eine Neudichtung ohne ernsten Sachbezug aus dem letzten Jahrhundert vor.