Die automatisierte Gewinnung und Übermittlung von Wetterdaten und Wetterbildern ist ein privates Projekt von Mitarbeitern der Senderanlage Ochsenkopf des Bayerischen Rundfunks.

Das System:Mit dem auf dem Ochsenkopf aufgebauten System ist es unter Verwendung einer elektronischen Wetterstation (Reinhardt, Diessen/Ammersee), verschiedener Bildaufnehmer , PC und Internetzugang, sowie der Integration verschiedener Programmanwendungen möglich, aktuelle Wetterdaten und Wetterbilder zum Zweck der Berichterstattung ins Internet zu stellen. Die Datengewinnung und Übertragung erfolgen softwaregesteuert und automatisch, so daß nach der Einrichtung des Systems der Wartungsaufwand gering ist. Die Daten und Bilder sind jederzeit per "Mausklick" über Internet abrufbar, auch eine Integrierung in andere Online-Dienste ist denkbar. Die gewonnenen Daten und Bilder sind besonders dann von Interesse, wenn am Standort (wie am Ochsenkopf) kein anderer, professioneller Wetterdienst präsent ist.

Das Angebot: Das Angebot kann auf einer privaten vom Bayerischen Rundfunk unterstützten Internet-Homepage betrachtet werden. Dabei ist zu berücksichtigen, daß hier mit behelfsmäßigen Mitteln und geringstmöglichem finanziellen Aufwand gearbeitet werden muß. Absolute Systemzuverlässigkeit sowie professionelle Funktion und graphische Gestaltung sind hier nicht zu erwarten auch wenn daran weiter gearbeitet wird. Bei bereits vorhandenem PC und ISDN-Zugang wurden in zusätzliche Technik und Software bis zum derzeitigen Ausbaustand etwa € 3.000,- investiert ( Webcams, Wetterstation, Software etc. ).

Die Internet-Adresse lautet: http://www.bayernwetter.de, die Daten und Bilder werden etwa zwischen Sonnenauf- und Untergang halbstündlich über eine DSL-Verbindung aktualisiert. Im Rahmen einer innerbetrieblichen Prämierung ging der Besitz an den Namensrechten der Domain an den BR über.

Störungen haben derzeit im Wesentlichen folgende Ursachen:

1. Host-Rechner stellt zum Zeitpunkt des Uploads keine Verbindung zur Domain zur Verfügung

2. Überlastung des Einwahlpunktes bei T-Online (vorwiegend am Wochenende)

 

Entstörung der Anlage ist nur möglich soweit es der vorrangige, normale Dienstbetrieb am Sender Ochsenkopf gestattet!
Wer etwas zur Verbesserung beitragen möchte, schicke bitte ein Mail an heerdt@gmx.com
 
Postadresse: Bernhard Heerdt, c/o BR-Senderanlage Ochsenkopf, Postfach 26, 95686 Fichtelberg